Zufriedene Kunden über Software-Werkzeuge und Dienstleistungen der MIT GmbH:

 

"Die Klassifikation von Kunden ist für Unternehmen heute ein Schlüssel zur Orientierung an deren Anforderungen an Preis, Leistung und Service. Der Prozess zur Erstellung von Kundenprofilen erfordert i.d.R. die Anwendung von mehr als nur einer einzelnen Methode, zielführend ist die Kombination verschiedener Verfahren. DataEngine wird diesem Anspruch gerecht und liefert eine breite Basis an verschiedenen, transparent dargelegten Methoden."
Roland Jonscher,
Dr. Walter Warmuth, Allianz Versicherungs-AG, Deutschland

 

"Das von der MIT GmbH entwickelte System zum Database Marketing ist ohne Methodenkenntnis anwendbar. Die Zielrichtung einer Marketingaktion kann so variiert werden, dass z. B. eine möglichst hohe Anzahl von Reagierern oder ein gewünschter Deckungsbeitrag erreicht werden kann. Die Pilotierungserfahrungen waren so gut, dass eine Übertragung des Konzeptes auf weitere Institute und Produkte geplant ist."
Dipl.-Kfm. Michael Kühn,
Rheinischer Sparkassen- und Giroverband, Düsseldorf, Deutschland

 

"In der Luft- und Raumfahrtindustrie sind Aufgabenstellungen, die mit unkonventionellen Ansätzen gelöst werden können, reichlich vorhanden. Zu meinem Hauptaufgabengebiet gehören Cockpit- und Prozesskontrolle, Maschinenüberwachung, adaptive Signalverarbeitung und Mustererkennung. Zur Entwicklung von Neuronalen Netzen und Fuzzy Systemen habe ich meinen eigenen Code und Benutzerumgebung genutzt - was oft in einem Schnittstellen-Alptraum endete, von der Entwicklungszeit und dem persönlichen Einsatz einmal abgesehen. DataEngine ist bei weitem das zuverlässigste und benutzerfreundlichste Software-Paket das ich bei der Entwicklung von Neuronalen Netzen und Fuzzy Systemen bisher benutzt habe. Bei der Verarbeitung von großen Datenmengen zeigt die Software Flexibilität und enorme Schnelligkeit. Die benutzerfreundliche Schnittstelle ist vielseitig und bietet reelle Entwicklungsmöglichkeiten. Und das Entscheidende zu DataEngine: Meinem Kunden gefällt es."
Jai Choi, PhD.,
The Boeing Company, Seattle, USA

 

"Für die automatische Bruchbildanalyse von ESG-Scheiben haben wir in Zusammenarbeit mit der MIT GmbH eine überzeugende Lösung entwickelt. Mit ihrem Know-How im Bereich der Bildverarbeitung, ihren fundierten Kenntnissen entsprechender Software Werkzeuge und ihrem beachtlichen Serviceangebot haben die Mitarbeiter der MIT GmbH das System ABBA erstellt und an unseren Produktionsstandorten installiert. ABBA führt seit mehreren Jahren eine zuverlässige Bruchbildanalyse von ESG-Scheiben durch. Aufgrund dieser sehr positiven Erfahrungen haben wir mittlerweile weitere gemeinsame Projekte im Bereich der Bildverarbeitung begonnen."
Dr. Dieter Linnhöfer,
Sekurit Saint Gobain Deutschland GmbH und Co. KG, Herzogenrath, Deutschland

 

"Unser Laufgeräuschanalyser, realisiert mit der DataEngine V.i von der MIT GmbH, steigert gravierend die Zuverlässigkeit der bislang subjektiv ermittelten Testergebnisse. Dies führt einerseits zu einer Verbesserung der Ablieferqualität, andererseits zur Einsparung von Qualitätskosten, zuvor verursacht durch überkritisch beurteilte und damit unberechtigt zurückgewiesene Produkte innerhalb des Herstellungsprozesses. Zusätzlich ist der Einsatz in bestehenden Testsystemen durch die einfache Integration der DataEngine V.i-Applikation in unsere LabView-Programme und bei Nutzung der bereits vorhandenen Datenerfassungskarten ökonomisch sehr effizient."
Dipl.-Ing. Armin Janfrüchte,
Philips Components Automotive Playback Modules, Wetzlar, Deutschland

 

"DataEngine, die Software der MIT GmbH, ermöglicht uns die Realisierung von Lösungen, die ein enormes Potential für Kosteneinsparungen besitzen, wodurch wir einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil erzielen. Die Zusammenarbeit mit MIT ist durch Flexibilität und effizienten Support geprägt. Davon konnten wir uns mittlerweile in mehreren Projekten überzeugen; dazu gehören u.a. Produktionsplanung, Prognose von Stoffströmen, Berechnung von Produkteigenschaften."
Dr. Walter Kleine Homann,
Hüls AG, Marl, Deutschland

 

"DataEngine bietet eine große Anzahl unterschiedlichster Applikationsmöglichkeiten aus dem Bereich Softcomputing. Eigene Entwicklungen lassen sich sehr einfach in bestehende Softwareprojekte durch die Schnittstelle DataEngine ADL einbinden."
Klaus Hopstock,
Boehringer Mannheim GmbH, Tutzing, Deutschland

 

"Die Dillinger Hütte arbeitet mit dem Programm DataEngine der MIT GmbH und hat damit bereits verschiedene Off-Line Anwendungen u.a. bei der Prozessanalyse am Hochofen erfolgreich durchgeführt. On-Line Anwendungen unter Einsatz von DataEngine ADL sind z.Zt., ebenfalls in Zusammenarbeit mit der MIT GmbH, in der Realisierungsphase."
Dr. Harald Rausch,
Dillinger Hütte, Dillingen, Deutschland

 

"Für unsere Anwendungen in der Prozessindustrie ist DataEngine ein hervorragendes Werkzeug, um Problemstellungen neuen, intelligenten Lösungen zuzuführen."
Dipl.-Ing. Heiner Boyn,
Phoenix AG, Hamburg, Deutschland

 


"In einem gemeinsamen Projekt haben wir mit der MIT GmbH den Mahlprozess in unseren Zementmühlen untersucht. In sehr kurzer Zeit konnten wir durch die Verwendung der in DataEngine enthaltenen neuronalen Netze neue Erkenntnisse über das Prozessverhalten der Zementmühlen gewinnen."
Rob van der Meer,
Eerste Nederlandse Cement Industrie (ENCI) N.V., Maastricht, Niederlande

Top|Home|Kontakt|Zurück